Updates & Wartungspakete2019-01-09T09:01:01+00:00

ACCENON Updates & Wartungspakete

Bleiben Sie hier immer aktuell und auf dem neuesten Stand. Wir haben für Sie alles rund um die Updates und Wartungspakete von ACCENON zusammen gestellt!

Ab dem 9. Januar 2018 ist die Version 1.21.0.0 verfügbar. Wenden Sie sich an unseren Support, um das Update zu erhalten!

Änderungen Zeiterfassung

Implementierung der Lohnschnittstelle Datev Lodas 10.6K

Mit der Lohnschnittstelle Datev Lodas 10.6K können Fehlzeiten ins Kalendarium von Datev Lodas übergeben werden.

Für die Fehlzeitenübergabe müssen Zeitkonten angelegt werden, welche im Feld „Text“ einen * und das Buchungsschlüsselkennzeichen haben, z. B.: *UG für Urlaub ganztags. Bei der Lohndatei muss das Kontrollkästchen „mit Fehlzeiten“ oder „nur Fehlzeiten“ aktiviert werden.

Änderungen Webportal

Ladezeitoptimierung des Antragswesens für Abwesenheiten

Die Ladezeit wurde optimiert. Unter anderem werden ab 60 Mitarbeitern und Gruppierung die Gruppierungen eingeklappt geladen und einzeln durch Mausklick geöffnet.

Ladezeitoptimierung der Webbenutzer-Übersicht

Die Ladezeit bei gewählter Option „Nur ohne Zuordnung“ wurde erheblich optimiert.

Webbenutzer-Übersicht

Unter gewissen Konstellationen wurden Mitarbeiter „mit Zuordnungen“ als solche „ohne Zuordnungen“ angezeigt. Dies wurde behoben. Ferner werden bei „ohne Zuordnungen“ die Spalten ausgeblendet, welche keinen Webbenutzer sondern lediglich Mitarbeiterbezug haben.

Hinweis zum Wartungspaket

Bitte beachten Sie, dass wir mit dem vergangenen Wartungspaket unsere Installationsroutine geändert haben. Lesen Sie daher unbedingt unsere neue Installationsanleitung für die Zeiterfassung und das Webportal. Außerdem wird ab sofort der Zeit.NET im Zuge der neuen Lizenzverwaltung das .Net-Framework 4.7.2 benötigt. Dieses kann entweder gemeinsam mit dem Update oder im Voraus installiert werden.

Ab dem 20. Dezember 2018 ist die Version 1.20.2.0 verfügbar. Wenden Sie sich an unseren Support, um das Update zu erhalten!

Mitarbeiterfotos passen sich an das Feld an

Wird ein Mitarbeiterfoto unter „Stamm – Mitarbeiter – Zusatzinfos“ hinterlegt, das sehr klein ist, wird dieses auf die Feldbreite vergrößert.

Dateiendung bei Lohndatei „Adata-Differenz“

Es wird nun die Dateiendung berücksichtigt, die in den Einstellungen erfasst wurde und nicht wie bisher immer auf .txt geändert. Wird keine Endung angegeben, erhält die Datei keine Endung.

Sammelbuchung – Personalzusatzinfo trägt nichts ein

Bei der Sammelbuchung konnte es zu Primary Key-Verletzungen kommen und die gewünschten Buchungen wurden dadurch nicht durchgeführt. Dies wurde behoben.

Personenkalender – Tage ohne Sollzeit

Bewegungen > Personenkalender > Tage ohne Sollzeit markieren:

Für die Ermittlung der Tage ohne Sollzeit wird primär nun auf das Kontrollkästchen „Sollzeit verwenden“ in der Einzelkorrektur pro Tag zurückgegriffen. Ist kein Buchungstag vorhanden, dient das Kontrollkästchen „Sollzeit“ im Tagesplan als Grundlage für die Färbung im Personenkalender.

Hinweis zum Wartungspaket 20

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Installationsroutine geändert haben. Lesen Sie daher unbedingt unsere neue Installationsanleitung für die Zeiterfassung und das Webportal. Außerdem wird ab dieser Version der Zeit.NET im Zuge der neuen Lizenzverwaltung das .Net-Framework 4.7.2 benötigt. Dieses kann entweder gemeinsam mit dem Update oder im Voraus installiert werden.

Ab dem 4. Dezember 2018 ist die Version 1.20.1.0 verfügbar. Wenden Sie sich an unseren Support, um das Update zu erhalten!

Änderungen Zeiterfassung

Zeitgesteuerter Abwesenheitszeitraumbericht speichert Buchungsschlüsselauswahl nicht

Die Auswahl „Buchungsschlüssel“ wurde für die zeitgesteuerte Berichtsdefinition nicht gespeichert. Dies wurde behoben.

Mitarbeiterbericht zeitgesteuert per Mail versendbar

Der Mitarbeiterbericht kann nun auch zeitgesteuert per Mail versandt werden.

Optimierung Anonymisierungstool

Das Anonymisierungstool wurde grundlegend optimiert und kann jetzt beispielsweise auch Daten anonymisieren, die von einem anderen Server stammen.

Änderungen Webportal

Ablehnung von Anträgen bei Austritt

Bei Erfassung eines Austritts in der Zeiterfassung wurde der Austrittstag fälschlicherweise als nicht aktiv betrachtet und Anträge an bzw. ab diesem Tag (statt ab dem Folgetag) automatisch abgelehnt.

Außerdem wird nun protokolliert, dass die Ablehnung vom System erfolgte.

Falsche Meldung bei Änderung der Hierarchie

Beim Ändern der Hierarchie, zum Beispiel von Vertreter oder Vorgesetztem zu Mitarbeiter erschien fälschlicherweise eine Meldung, die dies unterband. Dies wurde korrigiert.

Löschen der Freigaben bei Webbenutzer inaktiv setzen oder löschen

Bei inaktiv setzen oder löschen eines Webbenutzers, erscheint ein Dialog, der alle Zuordnungen des Webbenutzers in den Freigabeebenen anzeigt. Bei Bestätigung wird der Webbenutzer aus den Freigabeebenen gelöscht. Alternativ kann der Dialog und damit der ganze Vorgang abgebrochen werden.

Administrative Antragsverwaltung blendet virtuelles Terminal aus

Wurde die neue administrative Antragsverwaltung in der Rolle definiert, war das virtuelle Terminals nicht mehr sichtbar. Dies wurde behoben.

Hinweis zum Wartungspaket 20

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Installationsroutine geändert haben. Lesen Sie daher unbedingt unsere neue Installationsanleitung für die Zeiterfassung und das Webportal. Außerdem wird ab dieser Version der Zeit.NET im Zuge der neuen Lizenzverwaltung das .Net-Framework 4.7.2 benötigt. Dieses kann entweder gemeinsam mit dem Update oder im Voraus installiert werden.

Liebe Kundin, lieber Kunde,

wir haben die Zeit.NET für Sie wieder ein Stückchen besser gemacht! Ab sofort steht unser neues Wartungspaket für Sie zum Download zur Verfügung. Die wichtigsten Neuerungen der Zeiterfassung und des Webportals haben wir hier für Sie zusammengefasst. 

Änderungen Zeiterfassung

Krankenstandsbericht:

Bei Gruppierung nach einem Ordnungsmerkmal wurde eine unnötige Summenzeile entfernt.

Sammelbuchung – Zeitkontenwerte Optimierung „Zeitkonto nullen“:

Ausblendung der Felder, die in diesem Bereich keine Funktion haben. Es wird jetzt das tatsächlich gebuchte Konto angezeigt.

Buchungstagebericht nach Zeiten:

Unter bestimmten Konstellationen kam es bei Verwendung eines Filters für die Ermittlung von Kernzeitverletzungen zu einem Fehler. Dieser wurde behoben.

Protokoll Datenabgleiche:

Nach dem Löschen eines nicht mehr benötigten Protokolls war dies nach erneuter Öffnung des Formulars immer noch vorhanden. Dies wurde behoben.

Vorauswahl Berichte, Lohndatei und Übergabedatei:

Die Auswahlfelder der Ordnungsmerkmale sind vergrößert, sodass nun mehr Auswahlmöglichkeiten sichtbar sind. In der Lohndatei und der Übergabedatei wachsen die Felder bei Vergrößerung des Formulars dynamisch mit.

Änderungen Webportal

Optimierung Webbenutzer löschen oder deaktivieren:

Beim Löschen oder deaktivieren eines Webbenutzers wird abgefragt, ob der Webbenutzer noch in den Freigabeebenen hinterlegt ist. Es wird dann eine Übersicht der Freigabeebenen angezeigt und ein Dialog wird angeboten. Dieser ermöglicht dem Benutzer  zu entscheiden, ob die Zuordnungen direkt gelöscht werden oder später manuell gelöscht werden sollen.

Antragsverwaltung durch Administrator:

Unter „Einstellungen – Rolleneinstellungen – Zentrale Einstellungen – Administrative Antragsverwaltung“ kann der Rolle ein Menü „Antragsverwaltung“ freigeschaltet werden. Somit erhalten z. B.: Administratoren die Möglichkeit, offene Anträge zu bearbeiten, die nicht mehr durch den Vorgesetzten bearbeitet werden, weil der Mitarbeiter beispielsweise mittlerweile ausgeschieden ist. Bei Bearbeitung der Anträge werden keine Mails an die Freigabekette weitergeleitet. Lediglich der Antragssteller, sollte er noch aktiv sein, erhält eine Mailbenachrichtigung über die Bearbeitung.

Hinweis zum Wartungspaket 20

Ab der kommenden Version 1.20.1.0 wird im Zuge der neuen Lizenzverwaltung das .Net-Framework 4.7.2 benötigt. Dieses muss vorher installiert werden.