Updates & Wartungspakete2018-10-30T08:04:33+00:00

ACCENON Updates & Wartungspakete

Bleiben Sie hier immer aktuell und auf dem neuesten Stand. Wir haben für Sie alles rund um die Updates und Wartungspakete von ACCENON zusammen gestellt!

Liebe Kundin, lieber Kunde,

wir haben die Zeit.NET für Sie wieder ein Stückchen besser gemacht! Ab sofort steht unser neues Wartungspaket für Sie zum Download zur Verfügung. Die wichtigsten Neuerungen der Zeiterfassung und des Webportals haben wir hier für Sie zusammengefasst. 

Änderungen Zeiterfassung

Krankenstandsbericht:

Bei Gruppierung nach einem Ordnungsmerkmal wurde eine unnötige Summenzeile entfernt.

Sammelbuchung – Zeitkontenwerte Optimierung „Zeitkonto nullen“:

Ausblendung der Felder, die in diesem Bereich keine Funktion haben. Es wird jetzt das tatsächlich gebuchte Konto angezeigt.

Buchungstagebericht nach Zeiten:

Unter bestimmten Konstellationen kam es bei Verwendung eines Filters für die Ermittlung von Kernzeitverletzungen zu einem Fehler. Dieser wurde behoben.

Protokoll Datenabgleiche:

Nach dem Löschen eines nicht mehr benötigten Protokolls war dies nach erneuter Öffnung des Formulars immer noch vorhanden. Dies wurde behoben.

Vorauswahl Berichte, Lohndatei und Übergabedatei:

Die Auswahlfelder der Ordnungsmerkmale sind vergrößert, sodass nun mehr Auswahlmöglichkeiten sichtbar sind. In der Lohndatei und der Übergabedatei wachsen die Felder bei Vergrößerung des Formulars dynamisch mit.

Änderungen Webportal

Optimierung Webbenutzer löschen oder deaktivieren:

Beim Löschen oder deaktivieren eines Webbenutzers wird abgefragt, ob der Webbenutzer noch in den Freigabeebenen hinterlegt ist. Es wird dann eine Übersicht der Freigabeebenen angezeigt und ein Dialog wird angeboten. Dieser ermöglicht dem Benutzer  zu entscheiden, ob die Zuordnungen direkt gelöscht werden oder später manuell gelöscht werden sollen.

Antragsverwaltung durch Administrator:

Unter „Einstellungen – Rolleneinstellungen – Zentrale Einstellungen – Administrative Antragsverwaltung“ kann der Rolle ein Menü „Antragsverwaltung“ freigeschaltet werden. Somit erhalten z. B.: Administratoren die Möglichkeit, offene Anträge zu bearbeiten, die nicht mehr durch den Vorgesetzten bearbeitet werden, weil der Mitarbeiter beispielsweise mittlerweile ausgeschieden ist. Bei Bearbeitung der Anträge werden keine Mails an die Freigabekette weitergeleitet. Lediglich der Antragssteller, sollte er noch aktiv sein, erhält eine Mailbenachrichtigung über die Bearbeitung.

Hinweis zum Wartungspaket 20

Ab der kommenden Version 1.20.1.0 wird im Zuge der neuen Lizenzverwaltung das .Net-Framework 4.7.2 benötigt. Dieses muss vorher installiert werden.