Monika Webers-Pfaff2020-01-29T07:55:35+01:00

Das ACCENON Team

Erfahren Sie mehr über uns, was uns antreibt, was wir hier eigentlich tun und die ein oder andere witzige Gewohnheit.

Zurück zur Teamseite

Monika Webers-Pfaff, UX / UI Professional

Rolle im Team: Die Stilistin

Aufgaben bei ACCENON

  • User Research
  • Nutzerzentrierte Konzeption und Gestaltung von Informationsarchitekturen
  • Erlebnisorientierter Gestaltungsprozess
  • Usability Engineering
  • Interdisziplinäre Schnittstelle

Lieblingsaufgabe: Konzepte austüfteln, um Nutzer glücklich zu machen

Monika in drei Worten: zielstrebig, anspruchsvoll, Mama

Das macht Monika morgens als erstes im Büro: Kabelsalat: Laptop platzieren und loslegen.

Das macht Monika nach Feierabend: Mit ihrem Töchterchen spielen – am liebsten „Ba…ba…baaaaall“. So eine lange Trennung hält doch keiner aus.

Wenn Monika eine Serienfigur wäre, wäre sie Monica aus Friends – Jeder braucht einen Staubsauger, um seinen Staubsauger abzusaugen.

Das macht Monika zum Kopf freikriegen: Jazz & Modern Dance tanzen, Kaffeeklatsch mit anderen Mamis, irgendwas Kreatives, nähen, heimwerken oder das nächste große Fest planen.

Das macht Monika morgens um 6 Uhr: Das Töchterchen wieder zum Schlafen überreden.

Zurück zur Teamseite
Monika Webers-Pfaff - ACCENON Entwicklung
Monika Webers-Pfaff - ACCENON Entwicklung

Monika Webers-Pfaff, UX / UI Professional

Rolle im Team: Die Stilistin

Aufgaben bei ACCENON

  • User Research
  • Nutzerzentrierte Konzeption und Gestaltung von Informationsarchitekturen
  • Erlebnisorientierter Gestaltungsprozess
  • Usability Engineering
  • Interdisziplinäre Schnittstelle

Lieblingsaufgabe: Konzepte austüfteln, um Nutzer glücklich zu machen

Monika in drei Worten: zielstrebig, anspruchsvoll, Mama

Das macht Monika morgens als erstes im Büro: Kabelsalat: Laptop platzieren und loslegen.

Das macht Monika nach Feierabend: Mit ihrem Töchterchen spielen – am liebsten „Ba…ba…baaaaall“. So eine lange Trennung hält doch keiner aus.

Wenn Monika eine Serienfigur wäre, wäre sie Monica aus Friends – Jeder braucht einen Staubsauger, um seinen Staubsauger abzusaugen.

Das macht Monika zum Kopf freikriegen: Jazz & Modern Dance tanzen, Kaffeeklatsch mit anderen Mamis, irgendwas Kreatives, nähen, heimwerken oder das nächste große Fest planen.

Das macht Monika morgens um 6 Uhr: Das Töchterchen wieder zum Schlafen überreden.

Zurück zur Teamseite

Sie wollen uns und unsere Produkte näher kennenlernen?

Kontaktieren Sie uns!