Heilbronner 24-Stundenlauf: Für den guten Zweck 24 Stunden alles geben

2. Heilbronner 24 Stundenlauf

Heilbronner 24-Stundenlauf: Für den guten Zweck 24 Stunden alles geben

Wir haben es tatsächlich ein zweites Mal getan – am vergangenen Wochenende ist unser Heilbronner 24-Stundenlauf in die zweite Runde gegangen. 24 Stunden geprägt von unfassbarem Willen, 100 % Teamgeist und riesigem Engagement. Ob Läufer oder Helfer, alle haben einen Tag lang Vollgas gegeben.

Gepostet: 20. März 2019

Autor: Sarah Thum

Kategorie:  ACCENON Intern

Lesezeit: 3 Minuten

Wir sind noch immer auf Wolke 7, wenn wir an das letzte Wochenende zurückdenken. Monatelang haben wir auf den Startschuss am Samstag hingearbeitet, haben geplant, optimiert und vorbereitet und plötzlich war der große Tag gekommen. Nachdem uns das Wetter am Freitag den Aufbau mit Regen und sturmartigen Böen schwer gemacht hat, war uns Petrus beim Lauf selbst dieses Jahr wohlgesonnen. Statt Minusgraden und Schneegestöber wie im letzten Jahr, erwartete die Läufer pünktlich zum Start bestes Laufwetter.

2. Heilbronner 24 Stundenlauf

Als die erste Runde gelaufen war und die ersten Zeitmessungen im System eingingen, konnten dann auch wir aufatmen und entspannen – alles lief wie am Schnürchen. Runde um Runde drehten die Teilnehmer gut gelaunt durch den Wertwiesenpark. Das Wetter – oder auch die überragende Verpflegung, die gute Stimmung und das tolle Team – lockten zusätzlich zu den vorangemeldeten 213 Läufern noch über 90 Nachmelder auf die Strecke.

All unsere fleißigen Helferlein sorgten währenddessen dafür, dass es den Teilnehmern an nichts fehlte. Sie schnippelten Brezeln, Bananen, Hefezopf und so einige kleine Sünden in mundgerechte Stücke, stellten Getränke bereit, kochten warmes Essen für die nötige Energie, passten auf Gepäck auf, versorgten die ein oder andere Blase und sorgten an der Strecke für die nötige Motivation – einige sogar 24 Stunden ganz ohne Pause, andere mit nur wenigen Stunden Schlaf.

Doch auch viele Läufer zeigten einen starken Willen und bissen sich durch. Belohnt wurden sie nach einer kalten Nacht mit Sternenhimmel mit einem wunderschönen Sonnenaufgang und wärmenden Sonnenstrahlen, die sie bis zum Schlussspurt um 11 Uhr begleiteten. Nachdem der Vorjahresgewinner Hilmar Langpeter in der Nacht ausschied, lieferten sich mehrere Läufer bis zum frühen Morgen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Den längeren Atem bewies am Ende Klaus Haake, der sich mit 69 Runden und damit über 170 Kilometern den Sieg holte.

Insgesamt liefen die Teilnehmer 4.661 Runden und 11.512,67 km. Mit einem Rundengeld von einem Euro und zahlreichen zusätzlichen Spenden sind so insgesamt 5.789 Euro gesammelt worden, die nun in das Projekt Jamunapur Help Society fließen. Von dem Geld soll der Bau eines Gemeindezentrums im nepalesischen Jamunapur unterstützt werden.

Für uns war der 24-Stundenlauf erneut ein gigantisches Erlebnis. Die vielen Stunden, die wir in die Vorbereitung investiert haben, haben sich wieder mehr als gelohnt. Von den Läufern kam durchweg positives Feedback, uns hat es großen Spaß gemacht und das Ergebnis in Form der Spendensumme kann sich allemal sehen lassen. Erstaunlich ist auch dieses Jahr, wie gut alles geklappt hat. Ohne nennenswerte Zwischenfälle oder großes Chaos können wir auch hier positive Bilanz ziehen. Und auch als Team sind wir gestärkt aus dem Wochenende gegangen – wer 24 Stunden am Limit gemeinsam meistert, den kann so schnell nichts mehr aus der Bahn werfen.

Danke an alle Läuferinnen und Läufer, an alle Helfer und Unterstützer – ihr seid die Besten und habt das Event zu dem gemacht, was es war! Wir freuen uns auf nächstes Jahr! Die Wiederholung folgt am 21./22.03.2020!

Weitere Infos auf www.24stundenlauf.com

Sie wollen keinen Blogbeitrag mehr verpassen?

Zur Newsletteranmeldung
Titel Whitepaper HR Trends

HR-Trends: Was bewegt das Personalmanagement 2019?

Wir haben auf 32 Seiten die HR-Trends 2019 für Sie zusammengestellt – angefangen bei der digitalen Transformation, über neue Arbeitsmodelle bis hin zu Gamifying HR-Management. Aktuelle Buzzwords und Entwicklungen werden in unserem Whitepaper verständlich erklärt und Tipps für die Umsetzung erleichtern die Einführung in Ihrem Unternehmen!

Zum Whitepaper
2019-06-13T15:00:12+01:00

Möchten Sie uns dazu etwas sagen?